Mittwoch, 20. August 2014

zurück!!!

...meine Lieben wir sind wieder zu Hause. Der Urlaub war... naja nicht wirklich toll. Nicht nur das wir sowieso alle traurig waren wegen unserem Opi, nein mein Urlaubskind kam leider krank aus der Türkei zurück. Sie hatte sich wahrscheinlich am letzten Urlaubstag noch ein Salmonellen Infektion eingefangen und wir haben 5 Tage in der Elisabeth Klinik in Halle verbracht. Immer abwechselnd ich mit Chris am Tag und meine Mum in der Nacht, weil alleine lassen konnte ich die Maus gar nicht. Als wir sie glücklich wieder mit Heim nehmen durften haben wir die restliche zeit die Oma getröstet denn die Beerdigung rückte immer näher.
Der Tag selbst war aber vom Bestatter perfekt organisiert bis hin zum Urnenträger der mit weißen Handschuhen und Zylinder langsam Richtung Grabstelle schritt.
Danke auch an meine liebe Maya die mir ganz schnell noch ein Herzilein für mein Opi genäht hat, ich habs ja selbst leider nicht mehr geschafft. Ein Bild kann ich euch davon leider nicht Zeigen ich habs vergessen zu fotografieren :`(

So und um nun auch wieder die schönen Seiten zu zeigen habe ich ein paar Urlaubsimpressionen für euch....









Ich werde noch ein paar Sommerteile zeigen in den nächsten Tagen, die schon länger fertig sind und dann langsam mit der Herbstproduktion beginnen, denn meine zweibeiden haben nix mehr das passt sind gewachsen die Mäuse ;-)

viele liebe Grüße eure Dani

Samstag, 2. August 2014

neues und altes Taufkleid

Da Chris nun schon 5 Monate alt ist, und auf jeden Fall noch in das Taufkleid von Sam passen sollte, wurde es langsam Zeit die Taufe zu planen und  so haben wir uns die herrlichen heißen Sommermonat Juli für die Taufe rausgesucht... das wir gerade so davon geflossen sind muss ich wohl nicht sagen, besonders wir Damen hatten´s mit unserm Make up nicht so leicht denn auch in der Kirche war es ordentlich warm...
Aber die Taufe war trotzdem wunderschön und unser Motzi ( ja er ist wirklich den ganzen Tag nur am mekern ) war auch ganz lieb und hat sogar das Ende des Gottesdienstes verschlafen.

Eine tolle Taufkkerze hab ich auf die schnelle auch bekommen, danke an die liebe Silke von Silkes Kerzenladen. Ich war nämlich, wie immer, so vergesslich und hab doch tatsächlich vergessen rechtzeitig eine Kerze zu besorgen. Und Silke hat mir ganz schnell, also wirklich ganz schnell, innerhalb von 5 Tagen eine Traumhaft schöne Kerze zugeschickt. Welche die stolze Schwester dann halten durfte.


Und wie das nun mal so ist müssen sich auch kleine Fräuleins für besondere Anlässe ganz schick machen.
Und so kam meine große, ca. 2 Wochen vor dem Termin mit einem Zettel und einer Idee zu mir.
Wir haben dann gemeinsam noch mal einen Entwurf gezeichnet...
Ich wollte gern ein edles kleid und habe auf alle Steppnähte verzichtet und dafür das kleid komplett gefüttert, einzig der blöde Reißverschluss wollte mir nicht so gelingen er sollte sich unter dem Stoff verstecken. Wollte er aber nicht!
Ab hier lasse ich dann mal die Bilder sprechen, am ende haben wir es aber ganz gut umgesetzt denke ich....






Die Hübschen Blumen gibts übrigens in der neuen Stickserie von Tinimi, Schwalbensommer ich hätte so gern mehr von dieser schönen Datei gestickt aber hier geht momentan gar nix mehr ich kann nur noch Sachen zeigen die schon seit Wochen fertig sind.

Wir starten jetzt erst mal Richtung  alte Heimat zur Beerdigung  und zum ersten mal fliegen wir, ein kurzer Inlandsflug erschien mir entspannter als eine lange Zugfahrt.  Da mein Mann hier erst mal die Stellung hält habe ich auch kein Auto, also fliegen :-)

bis bald eure Dani

Dienstag, 29. Juli 2014

und das Leben geht einfach weiter

hier ist so viel passiert ... wo fang ich bloß an?

Am Samstag ist mein lieber Opi gestorben. 
Viele werden jetzt denken ja die Großeltern werden ja auch älter, richtig und ein Großeltern Paar habe ich auch schon verloren. Aber mein Opi war erst 76 und wir hatten das irgendwie noch nicht auf dem Schirm.
Die beiden sind noch im Mai im Urlaub gewesen und der nächste war schon geplant.
Zur Taufe letzte Woche wollten sie  eigentlich auch kommen und heute muss ich mit erschrecken feststellen das wir es in 5 Monaten nicht einmal geschafft haben in die alte Heimat zu reisen und nun ist er nicht mehr da und hat seinen 5. Urenkel nicht einmal kennengelernt.
Ich wollte eigentlich auch nie so persönlich werden in meinem Blog, aber im Moment fühle ich mich wie gelähmt und die Erde dreht sich einfach weiter das fühlt sich gerade ganz falsch an. Ich kann nicht einfach weiter bunte Bilder Posten und heile Welt schreiben ohne mich bei meinem Opi zu verabschieden!

Opi du bist von uns gegangen und wir vermissen dich alle ganz doll, ich wünschte ich hätte dir  einmal gesagt wie lieb ich dich hab!! 

...du fehlst.....


 
(hier mit Sam 2007)

Freitag, 11. Juli 2014

Amia

es gibt was  neues  von Ki-ba-doo :
Amia, ein wunderschönes neues Traumkleid aus Baumwolle und Jersey....

Wir sind ganz verliebt.


 Amia bekommt ihr in den Größen: 92 - 164, sie kann als  Sommerkleid oder als leichte Tunika genäht werden. Um meiner Tochter gerecht zu werden musste ich allerdings noch ein Gummi unter die Brust nähen
die kleine große Dame hat schon langsam ganz genau Vorstellungen was ihr steht und was sie will.





Viel Zeit bleibt mir leider Momentan wieder nicht zum nähen also bleibt es noch ein bisschen still.
Ich zeig euch demnächst noch unsere 2. Amia und eine Bluse aber die wartet schon seit 4 Tagen darauf mal fotografiert zu werden....

bis bald eure Dani

Stoffe von: stenzo, Oilily, room seven
Stickdateien: Huups

Montag, 30. Juni 2014

nochmal kulio

für ein ganz besonders liebes Mädel.
Die arme hat vor ein paar Wochen, beim Brand des Nachbarhauses, quasi alles in ihrem Zimmer an das Löschwasser verloren...
Ich find es SOO schlimm was das Feuer nicht mehr zerstören konnte hat am Ende das Löschwasser kaputt gemacht.
Gott sei Dank war die Feuerwehr blitzschnell zur stelle so das beide Häuser noch gerettet werden können.
Aber ich werde nie vergessen wie die tapfere Junge Dame bei mir im Wohnzimmer saß und ihr Kuschelhäschen beschützt hat.
Deshalb habe ich ihr an diesen schlimmen Abend, ein von mir genähtes Kuschelhäschen für ihr Sammlung versprochen.
Dann kam der Umzug und ich hatte keine Zeit.....
Aber auch wenn es manchmal etwas länger dauert ich habs nicht vergessen!



und wo wir gerade beim vergessen sind
hab ich doch gerade vor ein paar Wochen den Geburtstag meiner Freundin und ihrem Mann vergessen!
( ja die beiden haben am gleichen Tag, find ich voll toll )
Ich bin eine ganz schlimme Freundin!, weil letztes Jahr war es schon ganz genau so *schäm*
Liebe Dani, ich weiß du liest hier mit,
noch mal 1000 mal Entschuldigung!
Du kennst mich ja ;-)


Als Geschenk gabs dann für jeden ein Tischset mit Namen....

Und damit habe ich jetzt auch aufgelöst was meine facebook Freunde undbedingt noch wissen wollten: 
Wie wird das Nachträgliche Geschenk.....